Das Ziel von Employee Listening besteht darin, die Philosophie und die Ziele des Unternehmens umzusetzen, indem die Erlebnisse der Mitarbeitenden verstanden, ihr Feedback genutzt und sie selbst einbezogen werden. Aber wie genau profitieren Unternehmen vom aktiven Zuhören? 

Es gibt viele Gründe, warum Unternehmen bzw. Führungskräfte ihren Mitarbeitenden aktiv zuhören sollten: 

  1. Durch aktives Zuhören bleiben Unternehmen über die Themen, Entwicklungen und Ereignisse informiert, die ihre Mitarbeitenden beschäftigen. 
  2. Eine breite Informationsbasis ermöglicht es besser Entscheidungen für das Unternehmen und die Belegschaft zu treffen. 
  3. Employee Listening erhöht das Vertrauen in der Belegschaft. Mitarbeitende, denen aktiv zugehört wird, haben das Gefühl an Entscheidungen und Veränderungen beteiligt zu sein, was die Akzeptanz für diese erhöht. 

Die positiven Auswirkungen von Employee Listening lassen sich sogar mittels konkreter Zahlen belegen. Gemäß einer Analyse der Plattform personalwirtschaft.de kann Zuhören das Engagement der Mitarbeitenden um bis zu 22 Prozent und die Effizienz um bis zu 18 Prozent steigern. Zudem sinkt die Fehleranfälligkeit bei Mitarbeitenden, die sich gehört und verstanden fühlen um bis zu 15 Prozent. Auch die Onboardingphase neuer Mitarbeitenden kann durch aktives Zuhören signifikant verkürzt werden. Wie gelingt es Unternehmen aktiv zuzuhören? 

Effektives Employee Listening geht über bloße Befragungen und zuhören hinaus. Vielmehr lebt es von lebendigen Dialogen und einem mehrstufigen Konzept. In der ersten Stufe sollten Führungskräfte offensiv auf ihre Mitarbeitenden zugehen und konkrete Fragen stellen. Anschließend ist es wichtig, dass aufmerksam zugehört und die Ergebnisse des Gesprächs zusammengefasst werden. In der letzten Stufe empfiehlt es sich, die Mitarbeitenden und das Gehörte in die künftigen Prozesse und unternehmerischen Entscheidungen mit einzubinden. Es ist außerdem wichtig, dass positive Veränderungen und Erfolge mit den Mitarbeitenden geteilt werden. Mitarbeitende haben hierdurch das Gefühl, dass ihre Stimmen gehört wurden und sie den Erfolg mitgestaltet haben. Das stärkt das Vertrauen und die Bindung zum Unternehmen.

Denn: Solange man selbst redet, erfährt man nichts – Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach.  

Weitere Informationen rund um das Thema Employee Listening gibt es hier: https://www.personal-wissen.de/11611/employee-listening-gruende-und-tipps-fuer-aktives-zuhoeren-im-unternehmen/.